Kinesiologie & Kinder

Kinesiologische Anwendungen erzielen bereits ab dem Säuglings- und Kleinkindalter besonders gute Wirkungen.

Bei Kindern werden die sanften kinesiologischen Methoden neben zahlreichen weiteren Anwendungsgebieten

besonders gerne unterstützend bei den folgenden Themen eingesetzt:

  • Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen

  • Unsicherheiten & Ängste (beim Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten / in die Schule, Angst vor dem Alleinsein oder vor bestimmten Ereignissen, …)

  • Geringer Selbstwert (schwächende Glaubenssätze wie „Das kann / schaffe ich nicht“, „Das traue ich mir nicht“, …)
  • Unterstützung der individuellen Sprachentwicklung
  • Auffälliges Verhalten

  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten

  • Prüfungsangst

  • Scheidung der Eltern, Verlust einer Bezugsperson

  • Reaktionen des Körpers auf gewisse Lebensmittel und andere Stoffe.

  • Warzen

 

Die kinesiologischen Anwendungen lösen Blockaden, lindern die körperlichen und emotionalen Unausgeglichenheiten des Kindes und

stärken das Selbstbewusstsein des Kindes.

 

Erfahre mehr zu Kinesiologie und deren Wirkung.